FET-PET Ergebnisse

Ich habe soeben die Ergebnisse der FET-PET Analyse telefonisch mitgeteilt bekommen. Leider bestätigen diese das aktuelle MRT. Der mittlere Tumor wächst und der hintere, auf der linken Seite, hat sich verkleinert bzw. zeigt in der FET-PET Analyse keine Aktivität. Dieser Befund wird nun im Uni Klinikum im Tumorboard von den Ärzten besprochen und überlegt ob eine Änderung der Therapie zu empfehlen ist. Auf meine Verwunderung das ein Tumor besser, einer schlechter wurde, sagte man, dass dieses wohl häufer auch zu beobachten sei. Sehr schade. In der nächsten Woche weiß ich dann erst einmal, wie es mit mir weitergehen wird.

Advertisements

3 Gedanken zu “FET-PET Ergebnisse

  1. Hallo Patric, ich drück alle Daumen, dass die Ärzte eine passende Therapie für dich haben.

    Ich habe nächsten Dienstag einen Termin beim Prof. Sabel. Dann bekomme ich das Ergebnis des MRT von gestern. Seit der letzten chemo ‚bilde‘ ich mir ein, dass sich das taubheitsgefühl auf der linken Seite verändert hat. Aber solche ‚Eindrücke‘ hätte ich schon öfter, mal nach den Bestrahlungen oder anderen chemos. Von daher gehe ich jetzt davon aus, dass alles gut ist und kein tumorwachstum zu finden ist.

    Ich habe mir nach der Diagnose letzten Sommer eine zweite Meinung vom Klinikum in Frankfurt geholt. Dort arbeitet der Mann meiner Cousine als Chirurg, leider nicht in der Neuro Chirurgie. Aber die haben mir dann bestätigt dass die von der Uniklinik Düsseldorf vorgeschlagene Therapie auch deren Empfehlung ist. Also ist es richtig meinem Bauchgefühl zu folgen.

    seit der Diagnose gehe ich auch in jede Kirche, die ich auf meinen ‚Ausflügen‘ finde. Ich muss dann immer eine Kerze anzünden.

    Mein Auto werde ich hoffentlich wirklich Mitte Februar bekommen damit ich nicht immer warten muss bis mein Mann wieder von der Arbeit zurück ist. Denn es fällt mir schon manchmal die Decke auf den Kopf. Bis zur Diagnose habe ich mindestens 40 std in der Woche gearbeitet. Das war mir jetzt fehlt ist ein bisschen Arbeit und den Kontakt zu den Kollegen. Vielleicht schaffe ich das auch wieder zu irgendwann 😬
    Alles Gute für dich
    Liebe Grüße
    Doris

  2. Es geht immer irgendwie weiter auch wenn man es sich manchmal schwer vorstellen mag wie…Mein Mann 41 hat die Krankheit seit ende2014 .2 mal operiert , aktuell chemo one week on one week off .Nächste MRT in einem Monat .Bis dahin einfach leben hoffen das alles gut geht …Also mach auch einfach weiter!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s