Krankenkasse bewilligt Optune, CUSP9 offen

Heute lag die Bewilligung der Optune-Therapie (TTF von Novocure) in meinem Briefkasten. Ich bin sehr erstaunt – das ging schnell und meine PKV, die Hallesche, zeigt sich hier wirklich von ihrer besten Seite. Nicht selten werden nicht erstattungsfähige Medikamente im kleineren Eurobereich abgelehnt, eine so teure Behandlung direkt einmal für 8 Monate zu finanzieren finde ich äußerst positiv und hilft mir natürlich sehr. Parallel würde mir im Übrigen insbesondere die Übernahme der CUSP9 Therapie, die ich bei aktuellem Kenntnisstand entweder bei Misserfolg der Optune-Therapie oder bei einem Teilerfolg (Tumore vergrößern sich nicht) einsetzen möchte, sehr helfen. Den richtigen Weg zur Beantragung muss ich hier aber leider erst noch finden. Die Kosten, die sonst auf mich zukommen wären ca. 3.000 Euro monatlich (für einen Zeitraum von ziemlich genau einem Jahr Therapiezeit) und das kann leider aktuell nicht von getragen werde. In den nächsten 5 Monaten werde ich an einer Lösung dazu arbeiten müssen.

Hallesche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s