Ergänzende Verfahren der Naturheilkunde sind nicht automatisch ungefährlich

Da habe ich doch erst einige positive „Geschichten“ über das „Vitamin B17“ gehört und mich wie für alle Methoden der ergänzenden Verfahren auch dafür interessiert. Neben zwei Gesprächen mit Heilpraktikern durchsuchte ich das Internet und bestellte mir ein empfohlenes Buch.

IMG_20150929_190410

Das synthetisch hergestellte Heilmittel Laetrile ist chemisch verwandt mit Amygdalin (auch Vitamin B-17 genannt), einem natürlichen Bestandteil aus den Kernen von bitteren Aprikosenkernen. Amygdakin wird angewendet, um Krebserkrankungen zu therapieren.

Extrem gut beschrieben ist die von Befürwortern genannte Theorie sowie Studien, die hier oft die Therorien widerlegen in den Informationen aus BfArM und PEI (ab Seite 7).

Problematisch in diesem Fall ist nicht nur die bisher nicht nachgewiesene Wirksamkeit (häufig jedoch die Nichtwirksamkeit), sondern insbesondere sind es die Nebenwirkungen (z. B. Blausäure-Vergiftungen). Schon aus erster Hand habe ich von meinen Ärzten erfahren, dass Patienten an der Einnahme von bitteren Mandelkernen verstorben sind. Auch dokumentiert gibt es viele ähnlich gelagerte Fälle.

Ich wurde und würde auch selber aus den genannten Gründen stark von einer Einnahme, egal ob per Infusion oder über bittere Aprikosenkerne, warnen.

Komplementäre Behandlungsmethoden bei Krebserkrankungen / Krebsgesellschaft NRW e.V.

Download

Eine hervorragende Übersicht ergänzende Verfahren der Naturheilkunde und weiterer Informationen findet sich zudem auf den Seiten der http://www.komplementaermethoden.de/

Stand heute sind dort eine Menge an Verfahren dokumentiert (hier das ges. Stichwortverzeichnis):

Werbeanzeigen

5 Gedanken zu “Ergänzende Verfahren der Naturheilkunde sind nicht automatisch ungefährlich

    1. Ja – wobei auf den ersten Blick es auch gut klingt. Aber mtitlerweile habe ich auch das Krankenhaus in Mexiko gefunden was danach behandelt und einige Geschichten darüber. Enorme Kosten und offizielle Warnungen mit Belegen sind aber der Hauptgrund für mich es nicht zu versuchen.

    1. Ja, danke der Nachfrage. Aktuell viele Themen offen die ich noch beschreiben werde. Studiere täglich mindestens 5 Stunden neue Therapien. Erst mal einen Überblick erhalten. Sport tut mir auch gerade sehr gut. Bin froh, dass das alles so klappt. Der Schwindel stört – hindert mich aber nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s