Ende der Elternzeit

Linus ist 1 und Melanie geht ab heute wieder arbeiten. Darauf hatte sie sich schon lange gefreut und innerhalb der 12 Monate ihre Arbeit oft vermisst. Das die Umstände die Situation nun allerdings erfordern, vorher war dem nicht so, gibt einem schon zu denken. Von einem netten Nebenverdienst zur Haupternährerin für 4 Personen. Das Leben wird also leicht umorganisiert und mein Tagesablauf sieht vorerst grob wie folgt aus:

  • 05:00 – 07:00 E-Mails, Blog und Glioblastom Recherche
  • 07:00 – 07:30 Anziiehen, waschen
  • 07:30 – 08:00 Frühstück bei Petra und Frank
  • 08:00 – 08:30 Kinder waschen, anziehen etc.
  • 08:30 – 09:30 Linus zur Tagesmutter, Zoe in dern Kindergarten
  • 10:00 – 11:00 Bewegung, Sport
  • 11:00 – 14:00 Abhängig vom Tag: Medikamente, Chemotherapie, Bestrahlung, Arztbesuche (per Taxi ins Klinikum)
  • 14:00 – 15:00 Einkaufen (per Fahrrad oder zu Fuss) – insb. frisches Obst und Gemüse um basisches Essen anrichten zu können
  • 15:00 – 16:00 Mittagessen zubereiten und einnehmen
  • 16:00 – 17:00 Linus und Zoe abholen (Tagesmutter und Kita)
  • 17:00 – früher Abend: Kinderzeit und Melanie kommt aus Düsseldorf zurück – i.d.R. hat sie auch Aufgaben für mich  😉 Sie übernimmt die Koordination und, da ich aktuell ja keine Fahrerlaubnis habe, wären wir ab jetzt auch mobil.

Mhhh. Alleine beim aufschreiben merke ich, dass könnte alles knapp werden. Ich hoffe, dass bei den ganzen Aktionen mein Schwindel sich wie am Anfang nicht wieder identisch bemerkbar macht. Alle 20m eine Pause einlegen könnte diesen Plan doch ziemlich beeinflussen. Positiv anzumerken ist natürlich noch, dass Bruna – unser Au Pair aus den USA – hier eine helfende Hand sein wird. Diese Woche ist sie zwar auf dem Oktoberfest in München, aber dafür sind meine Eltern als Erste-Woche-Starthilfe zur Übernachtung angereist. Das wird alles schon 😉

Noch wundert sich Linus, dass Papa (hier im Test) 😉 die Aufgaben nun übernimmt. Mama durfte nur noch winken …

"Warum bringt mich nicht Mama?"
„Warum bringt mich nicht Mama?“

Ein Gedanke zu “Ende der Elternzeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s